Sport

7. Juni
2010
written by Quotenblogger

Nachdem Giovanni Zarrella am vergangenen Freitag die „TV total Autoball WM 2010“ im Finale gegen Stefan Raab für sich entscheiden konnte, hat der Zweitplatzierte bereits das nächste Event für den Herbst angekündigt: Die „TV total Stock Car Crash Challenge 2010“.

(c) Brainpool

In diesem Jahr findet die „TV total Stock Car Crash Challenge“ am 09. Oktober wieder in der Veltins-Arena auf Schalke statt. Dann wird sich zeigen, ob Stefan Raab den Titel zurückerobern kann.

In den Jahren 2005 und 2006 konnte er sich den Titel in der 3000 ccm-Königsklasse souverän sichern, musste sich in den vergangenen drei Jahren aber immer Christian Clerici geschlagen geben.

Wie in den vergangenen Jahren wird wohl auch in diesem Jahr das Ticket-Kontingent schnell ausverkauft sein. Wer also in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen dabei sein möchte, sollte nicht zu lange warten und bereits jetzt eine der begehrten Eintrittskarten sichern.

Tickets für die „TV total Stock Car Crash Challenge“ gibt es im Vorverkauf ab 20,- Euro. Wer ein Ticket für das Sport-Event von Stefan Raab ergattern möchte, kann dies hier tun:

Tickets für die TV total Stock Car Crash Challenge

Pro Sieben zeigt die „TV total Stock Car Crash Challenge“ am 09. Oktober live ab 20:15 Uhr.

3. Juni
2010
written by Quotenblogger

Morgen zeigt Pro Sieben die „TV total Autoball WM 2010“ ab 20:15 Uhr live aus der Kölner LANXESS arena und es wird sich zeigen, ob Stefan Raab nach dem Sieg beim „Eurovision Song Contest“ auch noch Autoball Weltmeister 2010 werden kann. Seine Chancen stehen dabei gar nicht mal schlecht, da er 2008 bereits Autoball Europameister werden konnte.

Eine Woche vor Start der Fußball Weltmeisterschaft treten bei der „TV total Autoball WM 2010“ acht Nationen in zwei Gruppen aus je vier Mannschaften gegeneinander an. Folgende Teilnehmer kämpfen um den WM Titel:

  • Stefan Raab (Deutschland)
  • Ailton (Brasilien)
  • Henri Leconte (Frankreich)
  • Harry Wijnvoord (Niederlande)
  • Giovianni Zarrella (Italien)
  • Ross Anthony (England)
  • Joey Kelly (Irland)
  • Daniel Aminati (Ghana)

Für die musikalische Unterstützung an diesem Abend sorgen Stefanie Heinzmann und Gentleman, Muse und natürlich auch Lena Meyer-Landrut mit ihrem Siegertitel „Satellite„.

Mit Matthias Opdenhövel, Elton und Sonya Kraus sind zudem die üblichen Verdächtigen als Moderatoren mit von der Partie.

Die „TV total Autoball WM 2010“ läuft am 04. Juni ab 20:15 Uhr live auf Pro Sieben.

UPDATE

Giovianni Zarrella gewinnt das Finale der Autoball WM gegen den amtierenden Autoball-Europameister Stefan Raab.

10. Mai
2010
written by Quotenblogger

Sat.1 hat sich dazu entschlossen die WM-Fußballshow „Pochers Sommermärchen“ mit Oliver Pocher zu verschieben. Eigentlich sollte die erste Ausgabe “Zehn Gründe, warum wir Weltmeister werden” erst am 28.05. ausgestrahlt werden. Nun hat sich Sat.1 aber dazu entschlossen, die Show in ein Fußball-affineres Umfeld zu verlegen.

Pochers Sommermärchen“ läuft nun am 22. Mai im Anschluss an das Champions League-Finale zwischen Inter Mailand und dem FC Bayern München ab ca. 23:45 Uhr, sofern es nicht zu einer Verlängerung oder einem Elfmeterschießen kommt.

Auf dem ursprünglichen Sendeplatz von „Pochers Sommermärchen“ wird dann die Folge “Zehn Gründe, warum wir Weltmeister werden” wiederholt.

Die zweite Folge “Zehn Gründe, warum die anderen nicht Weltmeister werden” wird ebenfalls nach vorne verlegt und läuft nun am 02. Juni um 23:15 Uhr im Anschluss an die Johannes B. Kerner Show „Deutschland gegen Holland – Das Duell„.

Die Entscheidung, „Pochers Sommermärchen“ in ein Fußball-Umfeld zu verlegen, macht sicherlich Sinn, aber ob ein so später Sendeplatz der Show behilflich sein wird, muss sich zeigen. Der Quotenblogger tippt eher auf einen mäßigen Erfolg, zumal die zweite Ausgabe “Zehn Gründe, warum die anderen nicht Weltmeister werden” nach drei Stunden Johannes B. Kerner wohl kaum noch ertragbar sein wird.

Das sind die neuen Sendeplätze von „Pochers Sommermärchen“:

  • 22.05. um ca. 23:45 Uhr: “Zehn Gründe, warum wir Weltmeister werden”
  • 02.06. ebenfalls 23:15 Uhr: “Zehn Gründe, warum die anderen nicht Weltmeister werden”
14. April
2010
written by Quotenblogger

Nachdem Oliver Pocher im vergangenen Jahr mit „Sportfreunde Pocher – Alle gegen die Bayern“ bereits eine eigene Fußball-Show moderieren durfte, setzt Sat.1 zur WM 2010 in Südafrika erneut auf den Comedian.

(c) Sat.1

In „Pochers Sommermärchen“, so der Arbeitstitel der Fußball-Show, erklärt Oliver Pocher in zwei Folgen, warum Deutschland in diesem Jahr Weltmeister wird. In verschiedenen Clips zeigt er dann, unterstützt von Andreas Brehme, Mario Basler,  Claudia EffenbergMarkus Kavka, Andrea Kaiser, Uli Köhler und Lou Richter, warum in Südafrika einzig und allein Deutschland gewinnen wird.

In der zweiten Show erklärt Pocher dann, warum die anderen Nationen auf keinen Fall Weltmeister werden können. Hierbei besucht er unter anderem die Niederlande und begrüßt die Holländer zurück im internationalen Wettbewerb.

Bereits zur WM 2006 hatte Oliver Pocher eine eigene Fußball-Show und auch bei „Sportfreunde Pocher“ konnte er trotz 13:0 Niederlage gegen die Bayern beweisen, dass er durchaus Ahnung von Fußball hat. Dennoch glaubt der Quotenblogger nicht an ein erträgliches Format, da Pocher vermutlich wieder als Oli Kahn oder Angela Merkel in Erscheinung treten und somit die besten Ansätze im Keim ersticken wird.

Sat.1 zeigt „Pochers Sommermärchen“ in zwei Folgen.

  1. 28.05. um 22:15 Uhr: „Zehn Gründe, warum wir Weltmeister werden“
  2. 04.06. ebenfalls 22:15 Uhr: „Zehn Gründe, warum die anderen nicht Weltmeister werden“
7. April
2010
written by Quotenblogger


(c) Brainpool

Bereits 2008 hat Stefan Raab die „TV total Autoball EM“ ausgetragen und sich auch prompt den Europameisterschaftstitel geholt. In diesem Jahr wird nun eine Woche vor Eröffnung der Fußballweltmeisterschaft in Südafrika auch die „TV total Autoball WM“ ausgetragen.

In der Kölner Lanxess-Arena findet dann am 04. Juni 2010 live ab 20.15 Uhr das Autoball-Turnier statt und es wird sich zeigen, ob Stefan Raab sich nach dem EM- auch den WM-Titel holen wird.

Die Neuauflage kommt nicht überraschend, denn bereits die Autoball EM überzeugte mit einem Marktanteil von 17,9 Prozent.

Die Regeln bei der „TV total Autoball WM 2010“ sind identisch mit denen der Autoball Europameisterschaft:

Autoball, das ist ein Spielfeld mit zwei Toren, zwei Straßenflitzer, ein übergroßer Ball und die Aufgabe, diesen mit Fahrkunst ins Netz zu bugsieren.

Die Prominenten, die um den Autoball Weltmeistertitel kämpfen werden stehen noch nicht fest, aber die Verkauf der Eintrittskarten hat bereits begonnen. Wer also einen der begehrten Plätze in der Kölner Lanxess-Arena ergattern möchte, kann sich hier Tickets ab 17,00 Euro sichern:

Tickets für die „TV total Autoball WM 2010“

Pro Sieben zeigt die „TV total Autoball WM 2010“ am Freitag, 04. Juni 2010 ab 20.15 Uhr live.

Previous
Next
  • Du durchsuchst gerade das Archiv für die Kategorie "Sport".

  • trance

  • techno

  • synth-pop

  • soundtrack

  • smooth-jazz

  • rock

  • rap

  • r-b

  • psychedelic

  • pop-rock

  • pop

  • new-age

  • musicians

  • metal

  • melodic-metal

  • lounge

  • jazz-funk

  • jazz

  • index.php

  • house

  • hip-hop

  • heavy-metal

  • hard-rock

  • get.php

  • electronic

  • dubstep

  • drumbass

  • downtempo

  • disco

  • country

  • clubdance

  • classical

  • chillout

  • chanson

  • breakbeat

  • blues

  • ambient

  • alternative-rock
  • Globe of Blogs BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor blogoscoop Blogverzeichnis Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de RankingCloud www.beliebtestewebseite.de TV-Blog