Beiträge mit dem Tag ‘BuViSoCo’

18. Juni
2011
written by Quotenblogger

Nachdem Stefan Raab sein Amt als Eurovision-Caster an Thomas D übergeben hat, kann er sich in aller Ruhe auf das nächste Event vorbereiten: Am 29. September findet der diesjährige „Bundesvision Song Contest 2011“ statt.

Logo des Bundesvision Song Contest 2011

(c) Pro Sieben

Nachdem beim letzten BuViSoCo 2010 Unheilig mit dem Titel „Unter Deiner Flagge“ 164 Punkte und damit den Sieg geholt haben, wird der diesjährige Contest in NRW, genauer gesagt in der LANXESS Arena in Köln ausgetragen.

 

Die folgenden Bands werden beim Bundesvision Song Contest für ihr Bundesland antreten:

  • Baden-Württemberg: Glasperlenspiel
  • Bayern: Andreas Bourani
  • Berlin: Tim Bendzko
  • Brandenburg: Doreen
  • Bremen: Flo Mega
  • Hamburg: Thees Uhlmann
  • Hessen: Juli
  • Mecklenburg-Vorpommern: Jennifer Rostock
  • Niedersachsen: Bosse feat. Anna Loos
  • Nordrhein-Westfalen: Frida Gold
  • Rheinland-Pfalz: Jupiter Jones
  • Saarland: Pierre Ferdinand et les Charmeurs
  • Sachsen: Kraftklub
  • Sachsen-Anhalt: Flimmerfrühstück
  • Schleswig-Holstein: Muttersöhnchen
  • Thüringen: Alin Coen Band

Offensichtlicher Favorit sind Juli, die für Hessen an den Start gehen, aber der Quotenblogger hat auch zwei Geheimtipps ausgemacht. Zum einen Jupiter Jones und zum anderen Pierre Ferdinand et les Charmeurs. Und wäre es nicht der Hammer, wenn das Saarland in diesem Jahr gewinnen würde?

Wer beim „Bundesvision Song Contest 2011“ live dabei sein möchte, kann sich derzeit Eintrittskarten für 31,- Euro bestellen. Die Tickets sind in der Regel schnell vergriffen, was bei 16 Bands aber auch kein Wunder ist.

Wer schnell ist und noch ein bisschen Glück hat, kann hier eines der begehrten Tickets bekommen:

Eintrittskarten für den „Bundesvision Song Contest 2011“

Der Quotenblogger freut sich auf den BuViSoCo 2011 und drückt in diesem Jahr vor allem dem kleinen Saarland die Daumen!

Der „Bundesvision Song Contest 2011“ – Am Donnerstag, 29.09.2011 ab 20:15 Uhr live auf Pro Sieben.

2. Oktober
2010
written by Quotenblogger

Der Gewinner des „Bundesvision Song Contest 2010“ steht fest: Unheilig gewinnen mit ihrem Titel „Unter Deiner Flagge“ für NRW die fünfte Auflage des nationalen Musik-Wettbewerbs.

Damit findet der „Bundesvision Song Contest 2011“ im kommenden Jahr in der Landeshauptstadt Düsseldorf statt.

So schnitten die Kandidaten der sechzehn Bundesländer gestern Abend ab:

  1. 164 – Unheilig (Nordrhein-Westfalen)
  2. 152 – Silly (Sachsen-Anhalt)
  3. 100 – Ich+Ich (Berlin)
  4. 94 – Blumentopf (Bayern)
  5. 87 – Das Gezeichnete Ich (Brandenburg)
  6. 79 – Norman Sinn & Ryo (Thüringen)
  7. 60 – Stanfour (Schleswig-Holstein)
  8. 40 – Selig (Hamburg)
  9. 39 – Bakkushan (Baden-Württemberg)
  10. 22 – Sebastian Hämer (Mecklenburg-Vorpommern)
  11. 20 – Kleinstadthelden (Bremen)
  12. 20 – Blockflöte des Todes (Sachsen)
  13. 18 – Oceana & Leon Taylor (Hessen)
  14. 17 – Auletta (Rheinland-Pfalz)
  15. 12 – Mikroboy (Saarland)
  16. 4 – Dirk Darmstaedter & Bernd Begemann (Niedersachsen)

Den Gewinner-Song „Unter Deiner Flagge“ von Unheilig und die übrigen Songs des „Bundesvision Song Contes 2010“ kann man hier noch einmal hören und downloaden: BuViSoCo 2010

.

15. August
2010
written by Quotenblogger

Anfang Juni hatte der Quotenblogger bereits über den „Bundesvision Song Contest 2010“ und dessen Teilnehmer aus den verschiedenen Bundesländern berichtet. An dieser Stelle möchte er nun noch ein kleines Update mit den aktualisierten Bands und den sechzehn Titeln nachliefern.

Bundesvision Song Contest 2010

(c) Brainpool

Das sind die sechzehn Teilnehmer beim „Bundesvision Song Contest 2010“:

  1. Baden-Württemberg: Bakkushan – „Springwut“
  2. Bayern: Blumentopf – „SoLaLa“
  3. Berlin: Ich+Ich – „Yasmine“
  4. Brandenburg: Das Gezeichnete Ich – „Du, es und ich“
  5. Bremen: kleinstadthelden – „Indie Boys“
  6. Hamburg: Selig – „Von Ewigkeit zu Ewigkeit“
  7. Hessen: Oceana & Leon Taylor – „Far away“
  8. Mecklenburg-Vorpommern: Sebastian Hämer – „Is’ schon ok“
  9. Niedersachsen: Dirk Darmstaedter & Bernd Begemann – „So geht das jede Nacht“
  10. Nordrhein-Westfalen: Unheilig – „Unter deiner Flagge“
  11. Rheinland-Pfalz: Auletta – „Sommerdiebe“
  12. Saarland: Mikroboy – „Nichts ist umsonst“
  13. Sachsen-Anhalt: Silly – „Alles rot“
  14. Sachsen – Blockflöte des Todes – „Alles wird teurer“
  15. Schleswig-Holstein: Stanfour – „Sail on“
  16. Thüringen: Norman Sinn & Ryo – „Planlos“

Der “Bundesvision Song Contest” findet am 01. Oktober 2010 ab 20:15 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. 2009 konnte sich Peter Fox mit seinem Song „Schwarz zu blau“ den Sieg sichern.

Der Quotenblogger ist gespannt, welche Teilnehmer beim „Bundesvision Song Contest 2010“ weit vorne liegen werden. Ein paar hochkarätige Acts sind schon dabei, aber auch die vermeintlichen Nonames sind nicht zu unterschätzen, denn der Bundesvision Song Contest war schon immer für eine Überraschung gut.

1. Juni
2010
written by Quotenblogger

Nachdem sein zweites Musikprojekt „Unser Star für Oslo“ am vergangenen Samstag mit dem Sieg von Lena Meyer-Landrut beim „Eurovision Song Contest“ endete, gibt Stefan Raab nun die Teilnehmer für den BuViSoCo, dem „Bundesvision Song Contest 2010“ bekannt.

Beim BuViSoCo treten mehr oder wenige bekannte Musiker und Bands aus den sechzehn Bundesländern gegeneinander an, um sich in einem Song Contest miteinander zu messen.

Durch den Sieg von Peter Fox mit seinem Song „Schwarz zu blau“ im vergangenen Jahr konnte sich Berlin als Austragungsort für 2010 qualifizieren.

Folgende Interpreten treten bei „Bundesvision Song Contest 2010“ an:

  • Baden-Württemberg: Bakkushan – „Springwut“
  • Bayern: Blumentopf – „Solala“
  • Berlin: Ich+Ich – „Yasmine“
  • Brandenburg: Das Gezeichnete Ich – „Du, es und ich“
  • Bremen: kleinstadthelden – „Indie Boys“
  • Hamburg: Selig – „?“
  • Hessen: Oceana & Leon – „Far away“
  • Mecklenburg-Vorpommern: Sebastian Hämer – „Is‘ schon ok“
  • Niedersachsen: Dirk Darmstaedter & Bernd Begemann – „So geht das jede Nacht“
  • Nordrhein-Westfalen: Unheilig – „Unter deiner Flagge“
  • Rheinland-Pfalz: Auletta – „Sommerdiebe“
  • Saarland: Mikroboy – „Nichts ist umsonst“
  • Sachsen-Anhalt: Silly – „Alles rot“
  • Sachsen – Blockflöte des Todes – „Alles wird teuer“
  • Schleswig-Holstein: Stanfour – „Sail on“
  • Thüringen: Norman Sinn & Ryo – „Planlos“

Mit Unheilig, Stanfour und Ich+Ich sind derzeit sehr erfolgreiche Interpreten bei BuViSoCo 2010 dabei, sodass es zu einer knappen Entscheidung kommen könnte.

Der „Bundesvision Song Contest“ findet am 01. Oktober 2010 ab 20:00 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Tickets sind bereits verfügbar und können hier bestellt werden:

Eintrittskarten für den „Bundesvision Song Contest 2010“

20. Februar
2009
written by Quotenblogger

Vor einer Woche fand der „Bundesvision Song Contest 2009“ in Potsdam statt, bei dem der Berliner Peter Fox mit „Schwarz zu Blau“ gewonnen hat. Da der Quotenblogger Lokalpatriot ist, möchte er an dieser Stelle noch einmal an Olli Schulz erinnern.

Als Ersatz für Deichkind gestartet, die aus zeitlichen Gründen absagen mussten, hat es der symathische Hamburger Olli Schulz immerhin auf Platz 5 geschafft. Für den Quotenblogger ist er auf jeden Fall der Gewinner der Herzen.

Wollen wir hoffen, dass der Bibo-Dance bald Einzug in die deutschen Discotheken hält!

Previous
  • trance

  • techno

  • synth-pop

  • soundtrack

  • smooth-jazz

  • rock

  • rap

  • r-b

  • psychedelic

  • pop-rock

  • pop

  • new-age

  • musicians

  • metal

  • melodic-metal

  • lounge

  • jazz-funk

  • jazz

  • index.php

  • house

  • hip-hop

  • heavy-metal

  • hard-rock

  • get.php

  • electronic

  • dubstep

  • drumbass

  • downtempo

  • disco

  • country

  • clubdance

  • classical

  • chillout

  • chanson

  • breakbeat

  • blues

  • ambient

  • alternative-rock
  • Globe of Blogs BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor blogoscoop Blogverzeichnis Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de RankingCloud www.beliebtestewebseite.de TV-Blog