Beiträge mit dem Tag ‘Oliver Pocher’

20. Juni
2010
written by Quotenblogger

(c) loveparade.com

Am 24. Juli findet die Loveparade 2010 unter dem Motto „The Art of Love“ in Duisburg statt und in diesem Jahr übertragen nicht RTL2 oder Viva die Technoparade, sondern der WDR.

Ab 13:40 Uhr zeigt der Westdeutsche Rundfunk live den Party-Konvoi, moderiert von Thomas Bug, Catherine Vogel, Sabine Heinrich und Mike Litt.

Zusätzlich wird die Loveparade 2010 auch im Internet übertragen. Auf Bild.de gibt es hierzu ab 14:00 Uhr einen dreistündigen Livestream, der von Oliver Pocher und Sandy Meyer-Wölden moderiert wird.

Im Anschluss an die Parade mit den zahlreichen Floats wird es wie in jedem Jahr eine Abschlusskundgebung geben. Das Line-Up besteht aus internationalen Top-Stars wie Tiesto, David Guetta, Westbam, Fedde Le Grand, Mathew Jonson, Mark Knight und vielen weiteren Techno- und Trance-Acts.

Der Quotenblogger ist überrascht, dass der WDR die Loveparade 2010 überträgt. Zwar berichtet der Radiosender 1LIVE wie in jedem Jahr zwischen 18:00 und 0:00 Uhr live von den Bühnen der Loveparade, aber dass die Parade den Sprung ins TV schafft, ist schon ungewohnt.

Wenn dann auch noch der Livestream von Oliver Pocher und seiner Freundin Sandy moderiert wird…

httpvh://www.youtube.com/watch?v=xVk-OvthnSw

Die Loveparade 2010, am 24.07. ab 13:40 live im WDR.

10. Mai
2010
written by Quotenblogger

Sat.1 hat sich dazu entschlossen die WM-Fußballshow „Pochers Sommermärchen“ mit Oliver Pocher zu verschieben. Eigentlich sollte die erste Ausgabe “Zehn Gründe, warum wir Weltmeister werden” erst am 28.05. ausgestrahlt werden. Nun hat sich Sat.1 aber dazu entschlossen, die Show in ein Fußball-affineres Umfeld zu verlegen.

Pochers Sommermärchen“ läuft nun am 22. Mai im Anschluss an das Champions League-Finale zwischen Inter Mailand und dem FC Bayern München ab ca. 23:45 Uhr, sofern es nicht zu einer Verlängerung oder einem Elfmeterschießen kommt.

Auf dem ursprünglichen Sendeplatz von „Pochers Sommermärchen“ wird dann die Folge “Zehn Gründe, warum wir Weltmeister werden” wiederholt.

Die zweite Folge “Zehn Gründe, warum die anderen nicht Weltmeister werden” wird ebenfalls nach vorne verlegt und läuft nun am 02. Juni um 23:15 Uhr im Anschluss an die Johannes B. Kerner Show „Deutschland gegen Holland – Das Duell„.

Die Entscheidung, „Pochers Sommermärchen“ in ein Fußball-Umfeld zu verlegen, macht sicherlich Sinn, aber ob ein so später Sendeplatz der Show behilflich sein wird, muss sich zeigen. Der Quotenblogger tippt eher auf einen mäßigen Erfolg, zumal die zweite Ausgabe “Zehn Gründe, warum die anderen nicht Weltmeister werden” nach drei Stunden Johannes B. Kerner wohl kaum noch ertragbar sein wird.

Das sind die neuen Sendeplätze von „Pochers Sommermärchen“:

  • 22.05. um ca. 23:45 Uhr: “Zehn Gründe, warum wir Weltmeister werden”
  • 02.06. ebenfalls 23:15 Uhr: “Zehn Gründe, warum die anderen nicht Weltmeister werden”
23. April
2010
written by Quotenblogger

Neben Oliver Pocher, der mit „Pochers Sommermärchen“ eine eigene Fußball-Show moderiert, bekommt nun auch Johannes B. Kerner zur WM ein eigenes Fußball-Format: „Deutschland gegen Holland – Das Duell“.

(c) Sat.1

In „Deutschland gegen Holland – Das Duell“ treten Prominente in elf mehr oder weniger ernst gemeinten Disziplinen auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Berlin-Tempelhof gegeneinander an.

Dabei treffen unter anderem Prominente wie Til Schweiger, Stefan Kretschmar, Dieter Nuhr, Jeanette Biedermann, Lena Gercke und Matthias Steiner für Deutschland und Marijke Amado, Harry Wijnvoord und Youri Mulder für Holland an.

Ob „Deutschland gegen Holland – Das Duell“ auch von den Zuschauern angenommen wird, muss sich zeigen. Das Konzept klingt auf jeden Fall eher nach Hugo Egon Balder und Hella von Sinnen, als nach Johannes B. Kerner. Aber vermutlich wollte Sat.1 dem Moderator noch eine Chance geben, wo seine Talk Show schon keine akzeptablen Quoten erzielt.

Sat.1 zeigt „Deutschland gegen Holland – Das Duell“ am 02. Juni um 20:15 Uhr.

Quelle: W&V

14. April
2010
written by Quotenblogger

Nachdem Oliver Pocher im vergangenen Jahr mit „Sportfreunde Pocher – Alle gegen die Bayern“ bereits eine eigene Fußball-Show moderieren durfte, setzt Sat.1 zur WM 2010 in Südafrika erneut auf den Comedian.

(c) Sat.1

In „Pochers Sommermärchen“, so der Arbeitstitel der Fußball-Show, erklärt Oliver Pocher in zwei Folgen, warum Deutschland in diesem Jahr Weltmeister wird. In verschiedenen Clips zeigt er dann, unterstützt von Andreas Brehme, Mario Basler,  Claudia EffenbergMarkus Kavka, Andrea Kaiser, Uli Köhler und Lou Richter, warum in Südafrika einzig und allein Deutschland gewinnen wird.

In der zweiten Show erklärt Pocher dann, warum die anderen Nationen auf keinen Fall Weltmeister werden können. Hierbei besucht er unter anderem die Niederlande und begrüßt die Holländer zurück im internationalen Wettbewerb.

Bereits zur WM 2006 hatte Oliver Pocher eine eigene Fußball-Show und auch bei „Sportfreunde Pocher“ konnte er trotz 13:0 Niederlage gegen die Bayern beweisen, dass er durchaus Ahnung von Fußball hat. Dennoch glaubt der Quotenblogger nicht an ein erträgliches Format, da Pocher vermutlich wieder als Oli Kahn oder Angela Merkel in Erscheinung treten und somit die besten Ansätze im Keim ersticken wird.

Sat.1 zeigt „Pochers Sommermärchen“ in zwei Folgen.

  1. 28.05. um 22:15 Uhr: „Zehn Gründe, warum wir Weltmeister werden“
  2. 04.06. ebenfalls 22:15 Uhr: „Zehn Gründe, warum die anderen nicht Weltmeister werden“
8. November
2009
written by Quotenblogger

Gegen Jahresende dreht Stefan Raab noch einmal richtig auf und veranstaltet mit dem großen „TV total Turmspringen 2009“ am 28. November nach der „TV total Stock Car Crash Challenge„, „Schlag den Raab“ und der „TV total PokerStars.de Nacht“ bereits das vierte große Event in Folge.

(c) Brainpool

(c) Brainpool

Beim diesjährigen „TV total Turmspringen“ versuchen sich neben Stefan Raab auch Schwimmweltmeisterin Britta Kamrau, Extremsportler Joey Kelly, Moderator Daniel Aminati, Titelverteidiger Steffen Groth, Moderator Kai Böcking, Schauspielerin Rhea Harder, Beach-Volleyballerin Ilka Semmler und Show-Praktikant Elton.

Das „TV total Turmspringen 2009“ findet am 28. November ab 20:15 Uhr in der Olympia-Schwimmhalle in München statt und wird von Pro Sieben zeitgleich übertragen. Die Tickets sind offiziell bereits restlos ausverkauft, Einzeltickets sind aber noch hier erhältlich:

Tickets für „Das große TV total Turmspringen 2009“

Nach Meinung des Quotenbloggers ist „Das große TV total Turmspringen“ das beste von Stefan Raab initiierte Event, da es sowohl ausgiebiges Training, als auch eine gehörige Portion Mut vom prominenten Teilnehmer abverlangt.

Zwar nerven auch hier die zahlreichen B-Promis und Pro Sieben-Platzhalter á la Sonya Kraus und Oliver Pocher, aber darüber sieht man gerne hinweg, wenn die anderen Sportler ihr bestes geben. Lasst die Spiele beginnen!

„Das große TV total Turmspringen 2009“ am 28. November ab 20:15 Uhr auf Pro Sieben.

Previous
  • trance

  • techno

  • synth-pop

  • soundtrack

  • smooth-jazz

  • rock

  • rap

  • r-b

  • psychedelic

  • pop-rock

  • pop

  • new-age

  • musicians

  • metal

  • melodic-metal

  • lounge

  • jazz-funk

  • jazz

  • index.php

  • house

  • hip-hop

  • heavy-metal

  • hard-rock

  • get.php

  • electronic

  • dubstep

  • drumbass

  • downtempo

  • disco

  • country

  • clubdance

  • classical

  • chillout

  • chanson

  • breakbeat

  • blues

  • ambient

  • alternative-rock
  • Globe of Blogs BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor blogoscoop Blogverzeichnis Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de RankingCloud www.beliebtestewebseite.de TV-Blog