Casting

11. Dezember
2011
written by Quotenblogger

Nachdem gestern das zweite Halbfinale von „Das Supertalent“ mit akzeptablen Quoten, was vermutlich eher an der schwachen Konkurrenz als an der überragenden Leistung der Moderatoren lag, über die Bühne ging, stehen nun die zehn Finalisten fest. „Das Supertalent“ kürt am kommenden Samstag den Gewinner der fünften Staffel.

Ob der Gewinner später erfolgreich wird, muss sich zeigen, bei den vorherigen vier Gewinnern sind sowohl kleine Erfolge, als auch Abrutschen in die Bedeutungslosigkeit dabei. Der Quotenblogger hat mal ganz tief in seinen Gehirnwindungen geforscht und die Namen der vier Staffel von „Das Supertalent“ ans Tageslicht befördert:

  • Gewinner Staffel 1 von „Das Supertalent“: Ricardo Marinello
  • Gewinner Staffel 2 von „Das Supertalent“: Michael Hirte
  • Gewinner Staffel 3 von „Das Supertalent“: Yvo Antoni mit Hund Primadonna
  • Gewinner Staffel 4 von „Das Supertalent“: Freddy Sahin-Scholl
Supertalent Jörg Perreten

(c) RTL

Für das Finale am kommenden Samstag haben sich nun zehn Kandidaten qualifizieren können. Im ersten Halbfinale von „Das Supertalent“ haben bereits die folgenden fünf Teilnehmer den Sprung ins Finale geschafft: Ricky Kam (6, Pianist aus der Schweiz), Julian Pecher (20, Sänger aus Fürth), Sven Müller (46, Sänger aus Möckmühl) und Desire Capaldo (26, Sängering aus Rom) und Dergin Tokmak (37, Krückentänzer aus Augsburg).

Gestern Abend haben dann fünf weitere Kandidaten das Finalticket gelöst: Oleksandr Yenivatov (37, Gummimensch aus Montmirail), Miroslav Žilka (29, Tänzer aus der Slowakei), Jörg Perreten (23, Pianist aus der Schweiz), Leo Santillan Rojas (27, Straßenmusiker aus Berlin) und Mark Ashley (38, Sänger aus Bad Salzungen).

Größte Chancen auf den Sieg werden in diesem Jahr vermutlich die beiden Pianisten Ricky Kam und Jörg Perreten haben. Der kleine Ricky, weil er tatsächlich ein Supertalent ist mit seinen sechs Jahren, und Jörg, weil er aussergewöhnlich ist und aufgrund seiner Erscheinung schon für Vorurteile sorgt.

Der Quotenblogger ist gespannt, wer sich am kommenden Samstag als Gewinner der fünften Staffel von „Das Supertalent“ herausstellen wird.

27. November
2011
written by Quotenblogger

Was kaum noch für möglich gehalten wurde, ist gestern Abend überraschend doch noch passiert. Das mittlerweile zur Freakshow verkommene Casting-Format „Das Supertalent“ hat tatsächlich die Castings beendet und widmet sich nun aber der nächsten Woche endlich dem Halbfinale.

Erstmals hatte RTL das Format komplett ausgereizt und unnötig in die Länge gezogen. Warum die Show dennoch so gute Quoten erzielte, wird wohl auf Ewig ein ungelöstes Rätsel bleiben. Anscheinend fährt der durchschnittliche RTL Zuschauer auf die Bloßstellung von Teilnehmern, belanglose Zeitlupen und falsches Zusammenschneiden von Szenen ab.

Das Supertalent 2011

(c) RTL

Zum Glück haben es jetzt die talentiertesten 24 Kandidaten geschafft, sodass es fortan auf einem qualitativ hochwertigeren Niveau bei „Das Supertalent“ weitergeht. Und diese Kandidaten haben den Sprung in die Halbfinalshows geschafft:

  • Sänger Cihan Karaca (13) aus Goslar
  • Tuchartist Daniel Wurtzel (48) aus New York (USA)
  • Opernsängerin Desire Capaldo (26) aus Rom (Italien)
  • Hautakrobat Garry Turner (42) aus Lincolnshire (England)
  • Punk-Pianist Jörg Perreten (23) aus Gstaad (Schweiz)
  • Sänger Julian Pecher (20) aus Fürth
  • „Electric Boogie“-Tänzer Kai Eikermann (48) aus Berlin
  • Die Tanzgruppe „True Fame“ aus Duisburg
  • Panflötenspieler Leo Santillan Rojas (27), aus Ecuador
  • Opernsängerin Leonie Neubert (28) aus Fürth
  • Sänger Lukas Mattioli (13) aus Hargesheim
  • Sänger Mark Ashley (38) aus Bad Salzungen
  • Sängerin Marlene Wenzig (13) aus Einbeck
  • Tänzer Miroslav Zilka (29) aus Sered (Slowakei)
  • Gummimensch Oleksandr Yenivatov (37) aus Montmirail (Frankreich)
  • Sänger Piero Esteriore (34) aus Laufen (Schweiz)
  • Pianist Ricky Kam (5) aus Bern (Schweiz)
  • Mast-Akrobat Sebastian Stamm (25) aus Crailsheim
  • Die Illusionisten Sos (39) und Victoria (33) Petrosyan aus Altrip
  • Sänger Sven Müller (34) aus Möckmühl
  • Akrobatiktänzer Dergin Tokmak (37) aus Augsburg
  • Schluckkünstler Stevie Starr (46) aus London (England)
  • Trampolinartist Constantin Alexandru Bellu (43) aus Oeschgen (Schweiz)
  • Tanzgruppe „Die Mobilés“ aus Köln

Daniel Lopes, der EX-DSDS-Kandidat, der auch bei „Das Supertalent“ sein Glück als Sänger versuchte, hatte erneut einen Texthänger und hat sich dadurch berechtigterweise die zweite Chance verbaut.

Die beiden Halbfinale von „Das Supertalent“ finden am 03. und 10. Dezember statt. Eine Woche später, am 17. Dezember gibt es dann die große Finalshow. Ab sofort entscheiden dann die Zuschauer, welche Kandidaten weiterkommen.

1. Halbfinale von „Das Supertalent“ am 03. Dezember um 20:15 Uhr auf RTL

4. Juli
2011
written by Quotenblogger

Juhu, nach einem Jahr Pause sucht Pro Sieben in diesem Jahr wieder nach dem Sommermädchen. Wer „Sommermädchen 2011“ werden will, muss eigentlich nicht viel können und nur einen ansehnlichen Körper haben und diesen gerne leicht bekleidet, besser aber nackt, in die Kamera halten.

Sommermädchen 2011

(c) Pro Sieben

Das „Sommermädchen 2011“ wird in diesem Jahr erstmals von Jana Ina und Giovanni Zarrella in Spanien gesucht, hat handlungstechnisch dann aber auch nicht viel mehr zu bieten. Elf Kandidatinnen müssen in verschiedensten Disziplinen ihr Können unter Beweis stellen (sprich: sich möglichst nackt zeigen) und dabei auch ihr Köpfchen einsetzen (sprich: ihre Brüste zeigen).

Und diese elf Mädchen wollen das „Sommermädchen 2011“ werden:

  • Alexa (31) aus Herne
  • Angelique (28) aus Offenbach
  • Annika (23) aus Frankfurt
  • Chantal (22) aus Köln
  • Christina (24) aus Niederzissen
  • Isabel (21) aus Duisburg
  • Jade (22) aus Köln
  • Laura (21) aus Köln
  • Ronja (22) aus Kassel
  • Sally (25) aus Hamburg
  • Sophia (25) aus Bonn

Dem Sommermädchen winken ein FHM Foto Shooting, ein „taff“-Reporterjob, ein Auto und die Chance auf den Gewinn von 100.000 Euro. Und der anschließenden Porno-Karriere á la Lara Love wird mit Sicherheit auch nichts mehr im Wege stehen. Mit Angelique, Chanal, Jade und Ronja haben die Namen auf jeden Fall schon mal Potenzial!

Der Quotenblogger wird sich „Sommermädchen 2011“ auf jeden Fall anschauen. Getreu dem Motto „Stumpf ist Trumpf“ gibt es im Sommerloch doch nichts schöneres als halb-nackte Frauen, die am Strand unwichtige Aufgaben lösen und sich im Sand räkeln.

Bleibt zu hoffen, dass der Kameramann immer noch der selbe ist wie 2009, sodass stets die wichtigsten Dinge eingefangen werden!

20. Februar
2011
written by Quotenblogger

Nachdem der Quotenblogger schon wieder vergessen hat, wer „DSDS“ 2010 gewonnen hat, wird seit einiger Zeit bereits der nächste „Superstar“ gesucht. Ob es dieser schaffen wird, sich wenigstens für zwei Lieder in den Charts zu etablieren, muss sich zeigen.

Dies sind zumindest die Top-10 Kandidaten, die das Publikum gestern Abend aus den letzten 15 Teilnehmern für die kommenden Motto-Shows qualifiziert hat:

  • Zazou Mall
  • Nina Richel
  • Ardian Bujupi
  • Anna-Carina Woitschack
  • Marco Angelini
  • Marvin Cybulski
  • Norman Langen
  • Pietro Lombardi
  • Sarah Engels
  • Sebastian Wurth

Ausscheiden mussten hingegen diese fünf Kandidaten:

  • Felix Hahnsch
  • Awa Corrah
  • Christopher Schwab
  • Nicole Kandzioras
  • Mike Müller

Unter diesen zehn Kandidaten ist nun also der Superstar 2011…

10. November
2010
written by Quotenblogger

Nach dem Erfolg des Finales der ersten Staffel von „X-Factor“ Deutschland mit der strahlenden Gewinnerin Edita Abdieski, die sich mit zwei Dritteln der Telefonanrufer gegen Big Soul behaupten konnte, wird es auch im kommenden Jahr eine Staffel von „X-Factor“ geben.

Edita Abdieski

Edita Abdieski - I've come to Life

Ab morgen, dem 11.11.2010 um 11:11 Uhr kann man sich auf der folgenden Seite für die zweite Staffel von „X-Factor“ 2011 in den drei Kategorien bewerben:

Bewerbung für die zweite Staffel „X-Factor“ Deutschland 2011

Derzeit zählt „X-Factor“ zu den beliebtesten Casting-Shows, nicht zuletzt, weil die Kandidaten stets fair und mit Respekt behandelt wurden. Somit wird sich VOX wohl keine Sorgen um neue, talentierte Teilnehmer machen müssen.

Wenn dann bei der zweiten Staffel von „X-Factor“ der Sendeplatz noch auf einen Freitag gelegt und bei den Berichten komplett auf die sozialen Verhältnisse der Kandidaten verzichtet wird, ist der Quotenblogger endgültig zufrieden.

Previous
  • Du durchsuchst gerade das Archiv für die Kategorie "Casting".

  • trance

  • techno

  • synth-pop

  • soundtrack

  • smooth-jazz

  • rock

  • rap

  • r-b

  • psychedelic

  • pop-rock

  • pop

  • new-age

  • musicians

  • metal

  • melodic-metal

  • lounge

  • jazz-funk

  • jazz

  • index.php

  • house

  • hip-hop

  • heavy-metal

  • hard-rock

  • get.php

  • electronic

  • dubstep

  • drumbass

  • downtempo

  • disco

  • country

  • clubdance

  • classical

  • chillout

  • chanson

  • breakbeat

  • blues

  • ambient

  • alternative-rock
  • Globe of Blogs BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor blogoscoop Blogverzeichnis Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de RankingCloud www.beliebtestewebseite.de TV-Blog