Beiträge mit dem Tag ‘Dieter Bohlen’

11. Dezember
2011
written by Quotenblogger

Nachdem gestern das zweite Halbfinale von „Das Supertalent“ mit akzeptablen Quoten, was vermutlich eher an der schwachen Konkurrenz als an der überragenden Leistung der Moderatoren lag, über die Bühne ging, stehen nun die zehn Finalisten fest. „Das Supertalent“ kürt am kommenden Samstag den Gewinner der fünften Staffel.

Ob der Gewinner später erfolgreich wird, muss sich zeigen, bei den vorherigen vier Gewinnern sind sowohl kleine Erfolge, als auch Abrutschen in die Bedeutungslosigkeit dabei. Der Quotenblogger hat mal ganz tief in seinen Gehirnwindungen geforscht und die Namen der vier Staffel von „Das Supertalent“ ans Tageslicht befördert:

  • Gewinner Staffel 1 von „Das Supertalent“: Ricardo Marinello
  • Gewinner Staffel 2 von „Das Supertalent“: Michael Hirte
  • Gewinner Staffel 3 von „Das Supertalent“: Yvo Antoni mit Hund Primadonna
  • Gewinner Staffel 4 von „Das Supertalent“: Freddy Sahin-Scholl
Supertalent Jörg Perreten

(c) RTL

Für das Finale am kommenden Samstag haben sich nun zehn Kandidaten qualifizieren können. Im ersten Halbfinale von „Das Supertalent“ haben bereits die folgenden fünf Teilnehmer den Sprung ins Finale geschafft: Ricky Kam (6, Pianist aus der Schweiz), Julian Pecher (20, Sänger aus Fürth), Sven Müller (46, Sänger aus Möckmühl) und Desire Capaldo (26, Sängering aus Rom) und Dergin Tokmak (37, Krückentänzer aus Augsburg).

Gestern Abend haben dann fünf weitere Kandidaten das Finalticket gelöst: Oleksandr Yenivatov (37, Gummimensch aus Montmirail), Miroslav Žilka (29, Tänzer aus der Slowakei), Jörg Perreten (23, Pianist aus der Schweiz), Leo Santillan Rojas (27, Straßenmusiker aus Berlin) und Mark Ashley (38, Sänger aus Bad Salzungen).

Größte Chancen auf den Sieg werden in diesem Jahr vermutlich die beiden Pianisten Ricky Kam und Jörg Perreten haben. Der kleine Ricky, weil er tatsächlich ein Supertalent ist mit seinen sechs Jahren, und Jörg, weil er aussergewöhnlich ist und aufgrund seiner Erscheinung schon für Vorurteile sorgt.

Der Quotenblogger ist gespannt, wer sich am kommenden Samstag als Gewinner der fünften Staffel von „Das Supertalent“ herausstellen wird.

27. November
2011
written by Quotenblogger

Was kaum noch für möglich gehalten wurde, ist gestern Abend überraschend doch noch passiert. Das mittlerweile zur Freakshow verkommene Casting-Format „Das Supertalent“ hat tatsächlich die Castings beendet und widmet sich nun aber der nächsten Woche endlich dem Halbfinale.

Erstmals hatte RTL das Format komplett ausgereizt und unnötig in die Länge gezogen. Warum die Show dennoch so gute Quoten erzielte, wird wohl auf Ewig ein ungelöstes Rätsel bleiben. Anscheinend fährt der durchschnittliche RTL Zuschauer auf die Bloßstellung von Teilnehmern, belanglose Zeitlupen und falsches Zusammenschneiden von Szenen ab.

Das Supertalent 2011

(c) RTL

Zum Glück haben es jetzt die talentiertesten 24 Kandidaten geschafft, sodass es fortan auf einem qualitativ hochwertigeren Niveau bei „Das Supertalent“ weitergeht. Und diese Kandidaten haben den Sprung in die Halbfinalshows geschafft:

  • Sänger Cihan Karaca (13) aus Goslar
  • Tuchartist Daniel Wurtzel (48) aus New York (USA)
  • Opernsängerin Desire Capaldo (26) aus Rom (Italien)
  • Hautakrobat Garry Turner (42) aus Lincolnshire (England)
  • Punk-Pianist Jörg Perreten (23) aus Gstaad (Schweiz)
  • Sänger Julian Pecher (20) aus Fürth
  • „Electric Boogie“-Tänzer Kai Eikermann (48) aus Berlin
  • Die Tanzgruppe „True Fame“ aus Duisburg
  • Panflötenspieler Leo Santillan Rojas (27), aus Ecuador
  • Opernsängerin Leonie Neubert (28) aus Fürth
  • Sänger Lukas Mattioli (13) aus Hargesheim
  • Sänger Mark Ashley (38) aus Bad Salzungen
  • Sängerin Marlene Wenzig (13) aus Einbeck
  • Tänzer Miroslav Zilka (29) aus Sered (Slowakei)
  • Gummimensch Oleksandr Yenivatov (37) aus Montmirail (Frankreich)
  • Sänger Piero Esteriore (34) aus Laufen (Schweiz)
  • Pianist Ricky Kam (5) aus Bern (Schweiz)
  • Mast-Akrobat Sebastian Stamm (25) aus Crailsheim
  • Die Illusionisten Sos (39) und Victoria (33) Petrosyan aus Altrip
  • Sänger Sven Müller (34) aus Möckmühl
  • Akrobatiktänzer Dergin Tokmak (37) aus Augsburg
  • Schluckkünstler Stevie Starr (46) aus London (England)
  • Trampolinartist Constantin Alexandru Bellu (43) aus Oeschgen (Schweiz)
  • Tanzgruppe „Die Mobilés“ aus Köln

Daniel Lopes, der EX-DSDS-Kandidat, der auch bei „Das Supertalent“ sein Glück als Sänger versuchte, hatte erneut einen Texthänger und hat sich dadurch berechtigterweise die zweite Chance verbaut.

Die beiden Halbfinale von „Das Supertalent“ finden am 03. und 10. Dezember statt. Eine Woche später, am 17. Dezember gibt es dann die große Finalshow. Ab sofort entscheiden dann die Zuschauer, welche Kandidaten weiterkommen.

1. Halbfinale von „Das Supertalent“ am 03. Dezember um 20:15 Uhr auf RTL

20. Februar
2011
written by Quotenblogger

Nachdem der Quotenblogger schon wieder vergessen hat, wer „DSDS“ 2010 gewonnen hat, wird seit einiger Zeit bereits der nächste „Superstar“ gesucht. Ob es dieser schaffen wird, sich wenigstens für zwei Lieder in den Charts zu etablieren, muss sich zeigen.

Dies sind zumindest die Top-10 Kandidaten, die das Publikum gestern Abend aus den letzten 15 Teilnehmern für die kommenden Motto-Shows qualifiziert hat:

  • Zazou Mall
  • Nina Richel
  • Ardian Bujupi
  • Anna-Carina Woitschack
  • Marco Angelini
  • Marvin Cybulski
  • Norman Langen
  • Pietro Lombardi
  • Sarah Engels
  • Sebastian Wurth

Ausscheiden mussten hingegen diese fünf Kandidaten:

  • Felix Hahnsch
  • Awa Corrah
  • Christopher Schwab
  • Nicole Kandzioras
  • Mike Müller

Unter diesen zehn Kandidaten ist nun also der Superstar 2011…

19. August
2010
written by Quotenblogger
DSDS 2011 Casting Tour

RTL, Stephan Pieck

Anfang 2011 startet auf RTL die mittlerweile achte Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ mit der neuen Jury bestehend aus Dieter Bohlen, Hot Banditoz-Sängerin Fernanda Brandao und Patrick Nuo.

Um in Deutschland versteckte Talente aufzuspüren, startet morgen die große DSDS Casting-Tour durch achtzehn deutsche Städte. Zusätzlich hält der Casting-Truck auch in Österreich und der Schweiz.

Außerdem gibt es, wie in jedem Jahr, vier öffentliche Castings für alle interessierten Kandidaten in Hamburg, Berlin, München und Köln. Hierzu sind alle Musiker im Alter von 16 bis 30 Jahren, die ihren Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben, herzlich eingeladen.

Neben einem Personalausweis fordert RTL in diesem Jahr aber noch weitere Dokumente von den Teilnehmern. So sind bei einer Einladung zum Recall zum Beispiel ein polizeiliches Führungszeugnis, eine Schufa-Bonitätsauskunft, ein ärztliches Attest sowie ein Attest eines HNO-Arztes von Nöten (Quelle).

Wer also keine Geheimnisse vor RTL hat und gerne vor der Öffentlichkeit seine Hosen runterlassen möchte (nicht unbedingt nur sprichwörtlich gemeint), kann zu einem der vier öffentlichen Castings kommen:

  • 07.09. Köln: Coloneum
  • 13.09. München: Derag Hotel Prinzessin Elisabeth
  • 19.09. Hamburg: Handwerkskammer Hamburg
  • 29.09. Berlin: GLS Sprachenzentrum Berlin

Zusätzlich gibt es die bereits erwähnte Casting-Tour in den folgenden achtzehn Städten (jeweils ab 12:00 Uhr):

  • 20.08. Wilhelmshaven: Bahnhofstraße
  • 21.08. Kiel: Asmus-Bremer-Platz
  • 22.08. Stralsund: Neuer Markt
  • 23.08. Lübeck: Willy-Brandt-Allee
  • 29.08. Wien (AT): Graben
  • 31.08. Landshut: Ländtorplatz
  • 01.09. Nürnberg: Lorenzer Platz
  • 02.09. Stuttgart: Wilhelmsplatz
  • 03.09. Mannheim: Marktplatz
  • 14.09. Trier: Kornmarkt
  • 15.09. Koblenz: Münzplatz
  • 16.09. Kassel: Friedrichplatz
  • 17.09. Osnabrück: Domhof
  • 20.09. Wolfsburg: Hollerplatz
  • 21.09. Bremen: Ansgarikirchhof
  • 25.09. Zürich (CH): Kalanderplatz
  • 30.09. Leipzig: Burgplatz
  • 01.10. Dresden: Schlesischer Platz
  • 02.10. Frankfurt (Oder): Marktplatz
  • 03.10. Neubrandenburg: Marktplatz

Der Quotenblogger ist gespannt, ob bei den Anforderungen überhaupt noch Kandidaten an der DSDS Casting-Tour teilnehmen werden. Warum eine Schufa-Auskunft und ein polizeiliches Führungszeugnis nötig sind, sollte nach Menowin Fröhlich wohl jedem klar sein, aber was der HNO-Arzt damit zu tun hat, wird wohl auf Ewig ein Rätsel bleiben.

17. April
2010
written by Quotenblogger

(c) RTL

Heute Abend findet das Finale der diesjährigen Staffel „Deutschland sucht den Superstar“ zwischen den beiden Kandidaten statt, die bereits nach dem Karibik-Recall als absolute Favoriten feststanden: Menowin Fröhlich und Mehrzad Marashi.

Dabei müssen die beiden Kandidaten erneut drei Songs zum Besten geben: Ihren Herzens-Song, ihren Highlight-Song der Staffel sowie den von Dieter Bohlen komponierten Siegertitel „Don’t believe„.

Diese beiden Titel werden die Finalisten neben dem Siegertitel „Don’t believe“ singen:

Menowin Fröhlich

  • Herzens-Song: „That’s what Friends are for“ von Dionne Warwick & Friends
  • Staffel-Highlight: „Billie Jean“ von Michael Jackson

Mehrzad Marashi

  • Herzens-Song: „Endless Love“ von Lionel Richie
  • Staffel-Highlight: „Fresh“ von Kool & The Gang

Der Quotenblogger setzt an dieser Stelle mal auf Mehrzad Marashi als Gewinner. Zum einen, weil der Sieger-Song als Uptempo-Nummer genau in sein Repertoire passt und zum anderen, weil der dicke Menowin später keine Konzerte geben könnte, da er nach zwei Songs zurück ins Sauerstoffzelt müsste.

Vermutlich werden sich die Fans der anderen Kandidaten auch eher auf die Seite von Mehrzad Marashi, als von Menowin Fröhlich stellen.

UPDATE

Wie vom Quotenblogger vorhergesagt, hat Mehrzad Marashi das Duell gegen Menowin Fröhlich gewonnen und darf sich nun Deutschlands neuer Superstar nennen und wird zukünftig fleißig Baumärkte eröffnen.

Im Internet wird bereits dazu aufgerufen, den Sieger-Titel „Don’t believe“ zu boykottieren und stattdessen die Single „Boomerang“ von Blümchen bzw. „Stairway to Heaven“ von Led Zeppelin zu kaufen.

Wie in England, wo der X-Factor Gewinner-Song boykottiert und stattdessen „Killing in the Name“ von Rage against the Machine gekauft wurde, ist auch „Boomerang“ auf dem Weg zur Nummer 1: Bei Amazon hat der Song mittlerweile Platz 2 erreicht.

Previous
  • trance

  • techno

  • synth-pop

  • soundtrack

  • smooth-jazz

  • rock

  • rap

  • r-b

  • psychedelic

  • pop-rock

  • pop

  • new-age

  • musicians

  • metal

  • melodic-metal

  • lounge

  • jazz-funk

  • jazz

  • index.php

  • house

  • hip-hop

  • heavy-metal

  • hard-rock

  • get.php

  • electronic

  • dubstep

  • drumbass

  • downtempo

  • disco

  • country

  • clubdance

  • classical

  • chillout

  • chanson

  • breakbeat

  • blues

  • ambient

  • alternative-rock
  • Globe of Blogs BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor blogoscoop Blogverzeichnis Bloggeramt.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de RankingCloud www.beliebtestewebseite.de TV-Blog